WUNDERSTAA WEINE

Die Wunderstaa Spitzenweine und Premium Edelbrände stehen für hohe und ausgewogene Qualität und können sich mit nationalen und internationalen Produkten messen lassen.

Betrieb

Die Wunderstaa Wein wurde im Juni 2016 von weinbegeisterten Quereinsteigern gegründet. Wir vermarkten jährlich um die 25‘000 Flaschen Wein aus den Traubensorten Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Pinot Noir, Cabernet Dorsa und Merlot. Feingebrannte Premium-Edelbrände runden das Sortiment ab.

Unser Ansporn

Das Ziel von Wunderstaa ist es, anspruchsvolle Kundinnen und Gourmets mit höchstwertigen und nachhaltigen Qualitätsprodukten aus lokalem Anbau zu begeistern. Wir setzen grossen Wert auf Kooperation und Kollaboration. So wollen wir zusammen mit gleichgesinnten Partnern unseren Kundinnen kulinarische Erlebnisse bieten, über welche sie auch in ihren Bekanntenkreisen immer wieder gerne reden.

Unsere Kundinnen und Partner nehmen uns beim Wort. Jedes Jahr suchen wir nach Lösungen, um unsere Produkte weiter zu verbessern, und planen wir neue Aktivitäten und Veranstaltungen, um unserem Klientel für den persönlichen Austausch zur Verfügung zu stehen.

Authentizität und Partnerschaft

Die Trauben für unsere Weine beziehen wir von unseren Winzern Ernst und Esther Gasser-Bircher sowie Timo Schöttli. Sie hegen und pflegen mit grossem Engagement und nach den Vorgaben der Integrierten Produktion mehrere Hektaren Rebfläche.

Das hochwertige Traubengut geben wir in die Obhut einer kleinen Anzahl äusserst versierter Kellereien. Wir stellen dabei sicher, dass das von Hand gelesene Traubengut und eine schonende Vinifikation optimal aufeinander abgestimmt sind. Wir erreichen dadurch qualitativ hochstehende Weine, hinter denen wir mit voller Überzeugung stehen. Unsere Kellereien sind WeinStamm, Thayngen; Nadine Saxer, Neftenbach Paul Gasser, Ellikon an der Thur sowie Weingut Gasser, Hallau.

Basis für unsere Edelbrände bilden hochwertige und gutgereifte Blauburgunder-Trauben, Quitten, Mirabellen und Williams-Birnen aus dem Kanton Schaffhausen, welche von der Distillerie Zimmerli, Hallau nach unserem eigenen Rezept gebrannt und veredelt werden.

Das Wunderstaa TeaM

Roger Roth

Mein Name ist Roger Roth. Ich bin ein klassischer Quereinsteiger. Von Haus aus habe ich eine Ingenieurausbildung und bin über viele Jahre als strategischer Sparringpartner, Supporter und Netzwerker für kleine und mittelgrosse Unternehmen tätig. Meine Passion ist es, Ideen erfolgreich in die Realität umzusetzen. Seit 2002 in Hallau wohnhaft, kaufte ich mitten im Dorf das 450 bis 500 Jahre alte Haus „Damitten“ und baute dieses ehrwürdige Gebäude mit Herzblut und Engagement um. Die Umsetzung der Idee „eigener Hauswein“ liess nicht lange auf sich warten. Nach ersten Gesprächen mit unseren Vorgängern Esther und Ernst Gasser-Bircher kam ein Jahr später der Entscheid zum Einstieg in die eigene Weinmarke. Mir macht es Spass, interessierten Menschen guten Wein zu kredenzen und ihre Freude zu geniessen.

Mir ist es wichtig, dass mein Team meine Ambitionen nachvollziehen und die Firmenphilosophie mitleben kann. Nur so können wir gemeinsam Höchstleistungen erbringen, unseren Kundinnen und Partnern offen, ehrlich und authentisch begegnen und sie begeistern. Jedes Teammitglied ist eine hochkarätige Persönlichkeit mit ausgeprägten persönlichen Stärken, auf seinem Fachgebiet eine Koryphäe und grosser Assoziation zu unserem Klientel und unseren Produkten.

Robert Schaad

Ich bin Robi Schaad. Geboren in Hallau, lernte ich bereits in meiner Kindheit mit Reben umzugehen. Ich bin in Hallau mit Reben und Wein aufgewachsen. Trotz stets hoher Affinität zum Wein prägte die Bankenwelt meine berufliche Laufbahn und so war ich während mehr als dreissig Jahren in leitender Funktion bei der ältesten Zürcher Privatbank tätig. Seit Mitte 2015 bin ich pensioniert, bekleide jedoch ein Verwaltungsratsmandat bei einer Schaffhauser Bank und engagiere mich als Stiftungsrat der Stiftung chinderhuus-sh.ch.

Nebst dem Wein und dem Velofahren gehört meine grosse Passion der Musik. Mit Roger war ich schnell einig: Uns war beiden sofort klar, dass wir gerne das Erbe von Gasser-Bircher weiterführen würden. Für mich ist das die ideale Ergänzung zu meinen weiteren Hobbies, und ich freue mich immer wieder aufs Neue auf die Wunderstaa Weine und auf unsere Gäste.

Scroll to Top